„en passant“ #2/6 – 12.4.2020

„En passant“ ist eine performative Lichtinstallation, die sich über 6 Abende hinweg an den Wänden eines für vorbeieilende Passanten einsehbaren Arbeitsraumes der Dresdner Neustadt entwickelt. Die Ergebnisse dieser Performances sind hier, online, zu sehen. 

Lichtperformance: Claudia Reh 
Musik: Frank Dresig 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s