„en passant“ #6/6 – 25.4.2020

„En passant“ ist eine performative Lichtinstallation, die sich über 6 Abende hinweg an den Wänden eines für vorbeieilende Passanten einsehbaren Arbeitsraumes der Dresdner Neustadt entwickelt. Die Ergebnisse dieser Performances sind hier, online, zu sehen.

Lichtperformance: Claudia Reh
Musik: Frank Dresig

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

„en passant“ #5/6 – 24.4.2020

„En passant“ ist eine performative Lichtinstallation, die sich über 6 Abende hinweg an den Wänden eines für vorbeieilende Passanten einsehbaren Arbeitsraumes der Dresdner Neustadt entwickelt. Die Ergebnisse dieser Performances sind hier, online, zu sehen. 
Lichtperformance: Claudia Reh 
Musik: Frank Dresig 
Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

„en passant“ #4/6 – 18.4.2020

„En passant“ ist eine performative Lichtinstallation, die sich über 6 Abende hinweg an den Wänden eines für vorbeieilende Passanten einsehbaren Arbeitsraumes der Dresdner Neustadt entwickelt. Die Ergebnisse dieser Performances sind hier, online, zu sehen. 

Lichtperformance: Claudia Reh 
Musik: Frank Dresig 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

„en passant“ #3/6 – 17.4.2020

„En passant“ ist eine performative Lichtinstallation, die sich über 6 Abende hinweg an den Wänden eines für vorbeieilende Passanten einsehbaren Arbeitsraumes der Dresdner Neustadt entwickelt. Die Ergebnisse dieser Performances sind hier, online, zu sehen. 

Lichtperformance: Claudia Reh 
Musik: Frank Dresig 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

„en passant“ #2/6 – 12.4.2020

„En passant“ ist eine performative Lichtinstallation, die sich über 6 Abende hinweg an den Wänden eines für vorbeieilende Passanten einsehbaren Arbeitsraumes der Dresdner Neustadt entwickelt. Die Ergebnisse dieser Performances sind hier, online, zu sehen. 

Lichtperformance: Claudia Reh 
Musik: Frank Dresig 

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

„en passant“ #1/6 – 11.4.2020

„En passant“ ist eine performative Lichtinstallation, die sich über 6 Abende hinweg an den Wänden eines für vorbeieilende Passanten einsehbaren Arbeitsraumes der Dresdner Neustadt entwickelt. Die Ergebnisse dieser Performances sind hier, online, zu sehen.

Lichtperformance: Claudia Reh
Musik: Frank Dresig

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden
, Amt für Kultur und Denkmalschutz

„en passant“

Ab dem 12.4.2020 gibt es für 6 Tage Kunst „im Vorbeigehen“, aber vor allem: Lichtprojektionen und Musik für zu Hause. Ihr seid herzlich eingeladen!

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz